Chlorid (Cl)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
Cl, Cl-
Einheiten im Messwesen
mmol/L, mEq/L

Elektrolyte sind an den meisten Stoffwechselfunktionen des Körpers beteiligt. Natrium, Kalium und Chlorid zählen zu den wichtigsten physiologischen Ionen und den am häufigsten bestimmten Elektrolyten. Sie werden vorwiegend über die Nahrung aufgenommen, im Magen-Darm- Trakt absorbiert und über die Nieren ausgeschieden.

Chlorid ist das wichtigste extrazelluläre Anion und reguliert das Gleichgewicht der extrazellulären Flüssigkeitsverteilung.

Serum/Plasma: Wie bei den anderen Ionen werden auch erniedrigte Chloridspiegel durch eine verminderte Aufnahme mit der Nahrung, anhaltendes Erbrechen, eine verringerte Nierenresorption sowie einige Formen von Azidose und Alkalose ausgelöst. Erhöhte Chloridwerte treten bei Dehydratation, Nierenversagen, einigen Formen von Azidose, starker enteraler oder parenteraler Chloridaufnahme und Salicylatvergiftungen auf.

Urin: Die Chloridausscheidung im Urin entspricht in der Regel in etwa der über die Nahrung zugeführten Menge. Eine physiologisch bedingte Erhöhung des Chloridspiegels im Urin ist bei postmenstrueller Diurese zu beobachten, eine Erniedrigung bei prämenstrueller Salz- und Wasserretention, wobei es gleichzeitig zur Erhöhung bzw. Erniedrigung des Kaliumspiegels im Urin kommt. Die Bestimmung der Chloridkonzentration im Urin wird zur Bewertung der Elektrolytzusammensetzung und bei Untersuchungen des Säure-Basen-Haushalts durchgeführt.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI. Umrechnung Chlorid (Cl) von / in mmol/L, mEq/L. Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Chlorid (Cl) umrechnungstabellen.