Cholinesterase

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
Pseudocholinesterase, Cholinesterase II, EC 3.1.1.8
Einheiten im Messwesen
nkat/l, µkat/l, nmol/(s•L), µmol/(s•L), U/L, IU/L, µmol/(min•L), µmol/(h•L), µmol/(h•mL)

Cholinesterase (Pseudocholinesterase oder Cholinesterase II) kommt in Leber, Pankreas, Herz, Serum und in der weißen Hirnsubstanz vor. Dieses Enzym darf nicht mit Acetylcholinesterase aus Erythrozyten (EC 3.1.1.7), auch als Cholinesterase I bezeichnet, verwechselt werden. Die biologische Funktion von Cholinesterase ist unbekannt. Klinisch dient die Serumcholinesterase als Indikator für eine mögliche Insektizidvergiftung. Sie wird als Index der Leberfunktion gemessen. In einem präoperativen Screening auf Cholinesterase lassen sich Patienten mit atypischen Formen des Enzyms erkennen und damit eine verlängerte Apnoe, verursacht durch langsamen Abbau von Muskelrelaxantien, vermeiden. Erniedrigte Cholinesterasespiegel werden bei Vergiftungen mit phosphororganischen Verbindungen, Hepatitis, Zirrhose, Myokardinfarkt, akuten Infektionen und atypischen Phänotypen des Enzyms gefunden.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Cholinesterase von / in nkat/l, µkat/l, nmol/(s•L), µmol/(s•L), U/L, IU/L, µmol/(min•L), µmol/(h•L), µmol/(h•mL) . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Cholinesterase umrechnungstabellen.