Thyreoidea-stimulierendes Hormon (TSH)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
Thyreoidea-(Schilddrüsen) stimulierendes Hormon, Thyreotropin, Thyrotropin
Einheiten im Messwesen
µIU/mL, mIU/L

Thyreoidea‐stimulierendes Hormon (TSH, Thyreotropin) ist ein Glykoprotein mit einem Molekulargewicht von ca. 30000 Da, welches aus zwei Untereinheiten besteht. Die β‐Untereinheit trägt die TSH‐spezifischen immunologischen und biologischen Informationen. Die α‐Kette ist in ihrer Aminosäuresequenz mit der α‐Kette des LH, FSH und hCG identisch und trägt speziesspezifische Informationen.

TSH wird in spezifischen basophilen Zellen des Hypophysenvorderlappens gebildet und unterliegt einer zirkadianen Sekretionssequenz. Die hypophysäre Freisetzung von TSH (thyreotropes Hormon) ist der zentrale Regulationsmechanismus der biologischen Wirkung von Schilddrüsenhormonen. TSH greift stimulierend in alle Stufen der thyreoidalen Hormonbildung und Sekretion ein und übt einen proliferativen Effekt aus.

Die Bestimmung von TSH dient als Eingangstest der Schilddrüsendiagnostik. Bereits sehr geringe Veränderungen der Konzentrationen an freien Schilddrüsenhormonen werden durch vielfach höhere gegensinnige Veränderungen der TSH-Spiegel beantwortet. TSH ist damit ein sehr sensitiver und spezifischer Parameter für die Beurteilung der Schilddrüsenfunktion und eignet sich insbesondere zum frühzeitigen Nachweis bzw. Ausschluss von Störungen des zentralen Regelkreises zwischen Hypothalamus, Hypophyse und Schilddrüse.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Thyreoidea-stimulierendes Hormon (TSH) von / in µIU/mL, mIU/L . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Thyreoidea-stimulierendes Hormon (TSH) umrechnungstabellen.