CYFRA 21-1

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
Cytokeratin-19-Fragment, CYFRA, Cyfra 21.1
Einheiten im Messwesen
ng/ml, µg/l, µg/dl, µg/100ml, µg%

Cytokeratine sind Strukturproteine und stellen die Untereinheiten der epithelialen Intermediärfilamente dar. Es sind mittlerweile 20 verschiedene Cytokeratin-Polypeptide katalogisiert. Durch ihre spezifischen Verteilungsmuster eignen sie sich hervorragend als Differenzierungsmarker in der Tumorpathologie. Intakte Cytokeratin-Polypeptide sind schwer löslich, im Serum sind jedoch lösliche Fragmente nachweisbar.

CYFRA 21‐1 misst mit Hilfe zweier spezifischer monoklonaler Antikörper (KS 19.1 und BM 19.21) ein Fragment des Cytokeratins 19 mit einem Molekulargewicht von ca. 30000 Da.

Die Hauptindikation von CYFRA 21‐1 ist die Verlaufskontrolle nicht- kleinzelliger Bronchialkarzinome (Non‐Small Cell Lung Cancer, NSCLC). Beim muskelinvasiven Blasenkarzinom ist CYFRA 21‐1 ebenfalls für die Verlaufsbeobachtung geeignet.

Gegenüber benignen Lungenerkrankungen (Pneumonie, Sarkoidose, Tuberkulose, chronische Bronchitis, Asthma bronchiale, Emphysem) zeigt CYFRA 21‐1 eine gute Spezifität.

Leicht erhöhte Werte (bis 10 ng/mL) findet man selten bei ausgeprägten gutartigen Lebererkrankungen und bei Niereninsuffizienz. Es besteht keine Abhängigkeit von Geschlecht, Alter oder Rauchgewohnheiten.10 Auch Schwangerschaft beeinflusst die Werte nicht.

Die Primärdiagnose eines Lungenkarzinoms sollte durch Klinik, bildgebende und endoskopische Verfahren sowie durch den intraoperativen Befund bestimmt werden. Ein unklarer Lungenrundherd und CYFRA 21‐1-Werte > 30 ng/mL sprechen mit großer Wahrscheinlichkeit für das Vorliegen eines primären Bronchialkarzinoms.

Ein hoher CYFRA 21‐1-Serumspiegel erlaubt einen Rückschluss auf ein fortgeschrittenes Tumorstadium, verbunden mit einer schlechten Prognose. Ein normaler oder nur leicht erhöhter Wert schließt eine Tumorerkrankung nicht aus.

Eine erfolgreiche Therapie wird durch den raschen Abfall von CYFRA 21‐1-Serumspiegeln in den Referenzbereich dokumentiert. Kein, ein geringer oder auch zu langsamer Abfall des CYFRA 21‐1-Wertes spricht für eine unvollständige Tumorentfernung bzw. für multiple Tumoren mit entsprechenden therapeutischen und prognostischen Konsequenzen. Ein Fortschreiten der Erkrankung wird durch ansteigende CYFRA 21‐1-Werte häufig früher angezeigt als durch die klinische Symptomatik und bildgebende Verfahren.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung CYFRA 21-1 von / in ng/ml, µg/l, µg/dl, µg/100ml, µg%. Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. CYFRA 21-1 umrechnungstabellen.