Progesteron

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Einheiten im Messwesen
pmol/L, nmol/L, ng/mL, ng/dL, ng/100mL, ng%, ng/L, µg/L

Das Gestagen Progesteron ist ein Steroidhormon mit einem Molekulargewicht von 314.5 Da. Progesteron wird vorwiegend in den Zellen des Gelbkörpers und während der Schwangerschaft in der Plazenta gebildet.

Die Progesteronkonzentration korreliert mit der Entwicklung und Rückbildung des Corpus luteum. Während Progesteron in der Follikelphase des weiblichen Zyklus kaum nachweisbar ist, wird ein Progesteronanstieg bereits 1 Tag vor der Ovulation beobachtet. Eine vermehrte Progesteronsynthese findet während der Lutealphase statt. In der zweiten Zyklushälfte wird Pregnandiol als Hauptabbauprodukt des Progesterons im Urin ausgeschieden.

Progesteron bewirkt die Umwandlung der Uterusschleimhaut in ein drüsenreiches Gewebe (Sekretionsphase), um die intrauterine Einnistung der befruchteten Eizelle vorzubereiten. Während der Schwangerschaft hemmt Progesteron die Kontraktion des Uterusmuskels. In der Brustdrüse fördert Progesteron zusammen mit Östrogenen die Proliferations- und Sekretionsbereitschaft der Alveolen.

Im Rahmen der Fertilitätsdiagnostik wird die Bestimmung von Progesteron zum Ovulationsnachweis und zur Beurteilung der Lutealphase eingesetzt.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Progesteron von / in pmol/L, nmol/L, ng/mL, ng/dL, ng/100mL, ng%, ng/L, µg/L . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Progesteron umrechnungstabellen.