Thrombinzeit (TT)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Einheiten im Messwesen
s, sek

Die Thrombinzeit (TT) gibt die Zeit von der Zugabe von Thrombin bis zur Gerinnselbildung an. Der TT-Test wird im Rahmen der Untersuchung auf eine mögliche Gerinnungsstörung oder eine Thromboseepisode durchgeführt.

Die Thrombinzeit ist in folgenden Fällen verlängert:

  • Niedrige Fibrinogenkonzentrationen (Hypofibrinogenämie oder Afibrinogenämie).
  • Abnormale Fibrinogenfunktion (Dysfibrinogenämie).
  • Gegenwart direkter Thrombinhemmer wie Dabigatran, Bivalirudin und Argatroban.
  • Gegenwart von Heparin.
  • Gegenwart von Aprotinin.
  • Fibrinogen-/Fibrinabbauprodukte und/oder erhöhte Fibrinolyse, z.B. aufgrund einer Thrombolysetherapie.

Bei Neugeborenen werden längere Thrombinzeiten beobachtet.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Thrombinzeit (TT) von / in s, sek. Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Thrombinzeit (TT) umrechnungstabellen.