CK-MB – das MB Isoenzym der Creatin Kinase (quantitativen bestimmung)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Einheiten im Messwesen
ng/mL, ng/dL, ng/100mL, ng%, ng/L, µg/L

Creatin Kinase (CK) ist ein dimeres Enzym, welches in vier unterschiedlichen Formen auftritt: einem mitochondrialen Isoenzym sowie den zytosolischen Isoenzymen CK‐MM (muscle type), CK‐BB (brain type) und CK‐MB.

Die Bestimmung von CK‐MB Masse im Serum stellt einen wichtigen Bestandteil in der Diagnostik der Myokardischämie dar, z.B. bei akutem Herzinfarkt, Myokarditis etc. CK‐MB wird ab ca. 3‐8 Stunden nach Auftreten der Beschwerdesymptomatik im Blut nachweisbar und kann abhängig vom Verlauf der Krankheit über längere Zeit nachweisbar bleiben.

CK‐MB kann auch bei anderen Erkrankungen auftreten, wie z.B. bei Rhabdomyolyse und Schlaganfall. Die Bestimmung der Gesamt CK, des Troponin T und/oder Myoglobin können im Rahmen der Labordiagnostik zur Differenzierung dieser Krankheitsbilder beitragen. Die Testsensitivität einer CK‐MB-Bestimmung ist abhängig vom Zeitpunkt der Probenentnahme. Folgebestimmungen sind deswegen sinnvoll.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung CK-MB – das MB Isoenzym der Creatin Kinase (quantitativen bestimmung) von / in ng/mL, ng/dL, ng/100mL, ng%, ng/L, µg/L . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. CK-MB – das MB Isoenzym der Creatin Kinase (quantitativen bestimmung) umrechnungstabellen.