Latente Eisenbindungskapazität (LEBK)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Einheiten im Messwesen
mmol/l, µmol/l, µg/dl, µg/100ml, µg%, µg/l, ng/ml

Mit der Nahrung aufgenommenes Eisen wird hauptsächlich im Intestinaltrakt absorbiert und dort vorübergehend als Fen3+‐Ferritin, ein Komplex aus Eisenhydroxid‐Eisenphosphat, der an das Protein Apoferritin angehängt ist, in den Mucosazellen gespeichert. Nach Bedarf wird das Eisen von den Schleimhautzellen in einem Gleichgewicht zwischen Fe23+‐Transferrin und einer sehr geringen Menge an freiem Fe3+ in das Blut abgegeben. Transferrin ist das Eisentransportprotein im Plasma, das Eisen bei physiologischem pH sehr fest bindet.

Generell ist Transferrin nur zu 25 bis 30 Prozent mit Eisen gesättigt. Die zusätzliche Menge an Eisen, die gebunden werden kann, ist die latente Eisenbindungskapazität (LEBK). Die Summe aus Serumeisen und LEBK ergibt die totale Eisenbindungskapazität (TEBK).

Units description

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Latente Eisenbindungskapazität (LEBK) von / in mmol/l, µmol/l, µg/dl, µg/100ml, µg%, µg/l, ng/ml. Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Latente Eisenbindungskapazität (LEBK) umrechnungstabellen.