Procalcitonin (PCT)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Einheiten im Messwesen
µg/L, ng/L, ng/dL, ng/100mL, ng%, ng/mL

Procalcitonin (PCT) ist ein aus 116 Aminosäuren bestehendes Prohormon mit einem Molekulargewicht von ca. 12.7 kDa. PCT wird von neuroendokrinen Zellen (C‐Zellen im Gewebe der Schilddrüse, der Lunge und der Bauchspeicheldrüse) exprimiert und anschließend enzymatisch in (unreifes) Calcitonin, Katacalcin und das N‐terminale Ende gespalten. Das Blut gesunder Personen enthält nur geringe Mengen an PCT. Es zeigte sich, dass der PCT‐Spiegel während einer bakteriellen Infektion ansteigt. Es ist wahrscheinlich, dass verschiedene Gewebearten im gesamten Körper PCT als Antwort auf eine Sepsis exprimieren, wie im Tiermodell gezeigt wurde. Zirkulierendes PCT in Sepsis-Patienten besteht aus lediglich 114 Aminosäuren, da im N‐terminalen Ende das Dipeptid Ala‐Pro fehlt.

Erhöhte PCT‐Werte finden sich häufig bei Patienten, die an bakterieller Sepsis, vor allem schwerer Sepsis und septischem Schock, leiden. PCT wird bei Sepsis-Patienten als Marker zur Unterstützung der Vorhersage des Krankheitsverlaufs angewendet. Bei akuter Pankreatitis hat sich PCT als verlässlicher Indikator für Schweregrad und hauptsächliche Komplikationen erwiesen. Bei Patienten mit nicht im Krankenhaus erworbenen Atemwegsinfektionen oder beatmungsinduzierter Pneumonie kann eine PCT‐Bestimmung über die Notwendigkeit einer Antibiotikatherapie entscheiden und zur Überwachung des Behandlungserfolges dienen.1

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Procalcitonin (PCT) von / in µg/L, ng/L, ng/dL, ng/100mL, ng%, ng/mL. Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Procalcitonin (PCT) umrechnungstabellen.