Triglyzeride

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
Triglyceride, TG, TRIG
Einheiten im Messwesen
mmol/L, µmol/L, mg/dL, mg/100mL, mg%, mg/L, µg/mL

Triglyceride sind Ester des dreiwertigen Alkohols Glycerin mit 3 langkettigen Fettsäuren. Sie werden teilweise in der Leber synthetisiert, teilweise durch die Nahrung aufgenommen.

 Triglyceridmessungen werden zur Diagnose und Behandlung von Patienten mit akuter oder chronischer Pankreatitis, Diabetes mellitus, Nephrose, extrahepatischer Gallenobstruktion bzw. anderen Erkrankungen des Lipidstoffwechsels oder Störungen des endokrinen Systems verwendet.

In der klinischen Medizin werden Triglyceridtests zur Klassifizierung verschiedener genetischer und metabolischer Lipoproteinstörungen verwendet sowie zur Risikoanalyse im Hinblick auf Atherosklerose und koronare Arterienerkrankung.

REFERENZINTERVALL
Normal           < 1,70 mmol/L      (150 mg/dL)

Grenzwert Hoch   1,70 – 2,25 mmol/L (150 – 199 mg/dL)

Hoch             2,26 – 5,64 mmol/L (200 – 499 mg/dL)

Sehr hoch        ≥ 5,65 mmol/L      (500 mg/dL)

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Triglyzeride von / in mmol/L, µmol/L, mg/dL, mg/100mL, mg%, mg/L, µg/mL. Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Triglyzeride umrechnungstabellen.