Estradiol (E2)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
17-β-Östradiol, Östradiol, E2
Einheiten im Messwesen
pmol/L, pg/mL, pg/dL, pg/100mL, pg%, pg/L, ng/L

Östrogene sind verantwortlich für die Entwicklung der sekundären weiblichen Geschlechtsmerkmale. Zusammen mit den Gestagenen steuern sie alle wesentlichen Vorgänge der Reproduktion der Frau. Das biologisch aktivste Östrogen ist das 17β‐Estradiol. Es handelt sich um ein Steroidhormon mit einen Molekulargewicht von 272 Da.

Östrogene werden vor allem im Ovar (Follikel, Corpus luteum) aber auch in kleinen Mengen im Hoden und in der Nebennierenrinde gebildet. Während der Schwangerschaft werden Östrogene hauptsächlich in der Plazenta gebildet. Etwa 98 % des Estradiol sind an Transportproteine (SHBG = Sexualhormonbindendes Globulin) gebunden.

Die Östrogensekretion erfolgt während des menstruellen Zyklus biphasisch. Die Estradiolbestimmung findet klinische Anwendung in Abklärung von Fertilitätsstörungen im Bereich der Achse Hypothalamus-Hypophyse- Gonaden, bei Gynäkomastie, bei östrogen-produzierenden Ovarial‐ und Hodentumoren sowie bei Hyperplasien der Nebennierenrinde. Weitere klinische Indikationen sind die Überwachung von Fertilitätstherapien und die Bestimmung des Ovulationszeitpunktes im Rahmen der in vitro Fertilisation (IVF).

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI. Umrechnung Estradiol (E2) von / in pmol/L, pg/mL, pg/dL, pg/100mL, pg%, pg/L, ng/L . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Estradiol (E2) umrechnungstabellen.