Prostata-spezifisches Antigen freies (freies PSA)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
freies PSA
Einheiten im Messwesen
ng/ml, ng/dl, ng/100ml, ng%, ng/l, µg/l

Das Prostata‐spezifische Antigen (PSA) ist ein Glykoprotein (Molekulargewicht 30000‐34000 Da) mit hoher struktureller Verwandschaft zum glandulären Kallikrein. Es hat die Funktion einer Serinprotease.

Im Blut ist die proteolytische Aktivität von PSA inhibiert durch die Bildung irreversibler Komplexe mit Proteinaseinhibitoren wie alpha‐1‐Antichymotrypsin, alpha‐2‐Makroglobulin und anderen Akute- Phase-Proteinen. Neben diesen Komplexen tritt auch das freie PSA im Blut auf, ist dort jedoch proteolytisch inaktiv.

Da PSA für Prostatakrebs nicht spezifisch ist, weisen PSA-Tests keine ausreichende Sensitivität und Spezifität auf und gelten daher zur Früherkennung nicht als ideal oder diagnostisch absolut zuverlässig. PSA ist organspezifisch und wird hauptsächlich durch das Prostataepithel sekretiert; es ist seit längerem bekannt, dass bei nicht‐malignen Erkrankungen, z. B. benigner Prostatahyperplasie (BPH), erhöhte Werte gefunden werden. Einige Studien haben gezeigt, dass der Wert für % freies PSA bei Patienten mit Prostatakrebs deutlich niedriger war als bei Patienten mit benignen Erkrankungen oder normalen Kontrollpersonen. Es zeigte sich, dass der fPSA/tPSA-Quotient die Sensitivität und Spezifität bei Patienten mit tPSA-Werten im Graubereich von 4‐10 ng/mL verbessert. Die äquimolare tPSA-Bestimmung ist Voraussetzung für eine zuverlässige Quotientenbildung. Bei Patienten unter Therapie, insbesondere Hormonentzugstherapie, kann der fPSA/tPSA-Quotient nicht zur Differenzierung zwischen Prostatahyperplasie und Prostatakrebs herangezogen werden. Die Kombination von Tests verschiedener Hersteller zur Bestimmung von tPSA und fPSA kann zu fehlerhaften Werten führen, da Gesamt-PSA Tests unterschiedlich standardisiert sein können oder freies PSA unterschiedlich gut erkennen.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Prostata-spezifisches Antigen freies (freies PSA) von / in ng/ml, ng/dl, ng/100ml, ng%, ng/l, µg/l . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Prostata-spezifisches Antigen freies (freies PSA) umrechnungstabellen.