Harnstoff-Stickstoff (BUN)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Synonym
Harnstoff-N, Blut-Harnstoff-Stickstoff
Einheiten im Messwesen
mmol/L, µmol/L, mg/dL, mg/100mL, mg%, mg/L, µg/mL

Harnstoff ist das wichtigste Endprodukt des Protein‐Stickstoff‐Stoffwechsels. Die Synthese erfolgt über den Harnstoffzyklus in der Leber, und zwar über Ammoniak, das durch Desaminierung von Aminosäuren gebildet wird. Harnstoff wird hauptsächlich über die Nieren und in geringen Mengen über den Schweiß ausgeschieden sowie im Darm durch Bakterien abgebaut.

Darm durch Bakterien abgebaut. Die Bestimmung des Harnstoffstickstoffs im Blut ist der am häufigsten verwendete Screening-Test für die Nierenfunktion. In Verbindung mit der Bestimmung des Serumcreatinins kann der Test zur Differentialdiagnose der drei Azotämietypen (prärenal, renal und postrenal) eingesetzt werden.

Eine erhöhte Blutharnstoffstickstoffkonzentration ist bei unzureichender Nierenperfusion, Schock, vermindertem Blutvolumen (prärenale Ursachen), chronischer Nephritis, Nephrosklerose, Tubulusnekrose, Glomerulonephritis (renale Ursachen) und Harnwegsobstruktion (postrenale Ursachen) zu beobachten. Bei starker Proteinaufnahme können vorübergehende Erhöhungen auftreten. Bei Lebererkrankungen kommt es zu nicht vorhersagbaren Konzentrationen.

Blut-Harnstoff-Stickstoff, meistens mit BUN abgekürzt, ist ein Maß für den Stickstoffanteil des Stoffwechselendproduktes Harnstoff im Blut. Er wird in mmol/l (SI-Einheit) oder in mg/dl (veraltet) angegeben. Da jedes Harnstoffmolekül (molare Masse 60,06 g) zwei Stickstoffatome (molare Masse 28,01 g)

Harnstoff-N oder BUN (Blood-Urea-N). Aus dem Mol-Gewicht von Harnstoff und Stickstoff lassen sich Harnstoff und BUN in einander umrechnen:

   BUN (mg/dl) x 2.14 = Harnstoff (mg/dl)
   Harnstoff (mg/dl) x 0.467 = BUN (mg/dl)

REFERENZINTERVALL

Serum/Plasma  (Referenzbereich nach Tietz)

Erwachsene (18‐60 Jahre)     2.14‐7.14 mmol/L     (6‐20 mg/dL)
Erwachsene (60‐90 Jahre)     2.86‐8.21 mmol/L     (8‐23 mg/dL)
Säuglinge (< 1 Jahr)         1.43‐6.78 mmol/L     (4‐19 mg/dL)
Säuglinge/Kinder             1.79‐6.43 mmol/L     (5‐18 mg/dL)

 

 

 

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Harnstoff-Stickstoff (BUN) von / in mmol/L, µmol/L, mg/dL, mg/100mL, mg%, mg/L, µg/mL . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Harnstoff-Stickstoff (BUN) umrechnungstabellen.