Immunglobulin E (IgE)

SI-EINHEITEN

KONVENTIONELLE EINHEITEN



Einheiten im Messwesen
IU/mL, ng/mL, ng/dL, ng/100mL, ng%, µg/L

Beim immunologischen Schutz gegen parasitäre Infektionen und bei der Allergie (Typ 1 Hypersensitivität) spielt Immunglobulin E (IgE) eine wichtige Rolle. Die Typ 1 Hypersensitivität ist dadurch charakterisiert, dass allergische Reaktionen unmittelbar nach dem Kontakt mit einem allergieauslösenden Antigen (Allergen) auftreten. Dabei führt die Bindung des Allergens an sensibilisierte Mast-Zellen oder basophilen Zellen zur Quervernetzung des Zellmembran-ständigen IgE. Dies hat wiederum zur Folge, dass die Zellen degranulieren und dadurch Faktoren (z.B. Histamin) freigesetzt werden, welche die für die Typ 1 Hypersensitivität charakteristischen Symptome verursachen.

Normalerweise ist die IgE-Konzentration im Serum sehr gering (< 0.001 % des gesamten Immunglobulins im Serum). Die IgE-Konzentration ist altersabhängig, wobei die niedrigsten Werte bei der Geburt gemessen werden. Im weiteren Verlauf der Entwicklung steigt die IgE-Konzentration langsam an und stabilisiert sich dann zwischen dem 5.‐7. Lebensjahr, wobei jedoch innerhalb einer bestimmten Altersgruppe die IgE-Werte sehr stark streuen. Bei Säuglingen und Kleinkindern mit wiederkehrenden Atemwegserkrankungen hat die Bestimmung von IgE eine prognostische Relevanz.

Da IgE bei der Allergie von Bedeutung ist, können bei Patienten mit allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen, atopischer Bronchitis und Dermatitis erhöhte IgE-Konzentrationen gefunden werden. Normale IgE- Werte bedeuten jedoch nicht, dass eine allergische Erkrankung ausgeschlossen werden kann. Daher ist die quantitative Bestimmung der Serum-IgE-Konzentration zur klinischen Differenzierung zwischen einer atopischen und nicht-atopischen Erkrankung nur in Kombination mit anderen klinischen Befunden hilfreich.

Erhöhte IgE-Serum-Konzentrationen können auch bei nicht-allergischen Erkrankungen auftreten wie z.B bronchopulmonale Aspergillose, Wiskott- Aldrich Syndrom, Hyper‐IgE Syndrom, IgE Myelom und parasitären Infektionen.

Laborwerte rechner. Einheitenumrechner SI-konventionell / konventionell-SI.
Umrechnung Immunglobulin E (IgE) von / in IU/mL, ng/mL, ng/dL, ng/100mL, ng%, µg/L . Faktoren zur umrechnung von konventionellen Einheiten in SI-Einheiten. Immunglobulin E (IgE) umrechnungstabellen.